Umzug und erfolgreiche Re-Akkreditierung am neuen Standort in Essen

Der Firmensitz der Limes GmbH wurde im Frühjahr 2019 von Lünen nach Essen verlagert. Hierbei wurde das ca. 400 m² große Zentrallabor am neuen Standort modernisiert und erweitert. Im März 2019 erfolgte die erfolgreiche Re-Akkreditierung des Prüflabors durch die System- und Fachbegutachter der Deutschen Akkreditierungsstelle (kurz: DAkkS). Für das Frühjahr 2020 ist die Umstellung des Prüflabors auf die neue DIN EN ISO/IEC 17025:2018 geplant.
Am neuen Standort wurden darüber hinaus zusätzlich neue Büroräumlichkeiten für die Inspektionsstelle in einem separaten Verwaltungsgebäude eingerichtet. Am 20. September 2019 fand auf dem Firmengelände eine große Einweihungsparty mit allen am Standort tätigen Firmen und vielen Gästen statt.

Umzug und erfolgreiche Re-Akkreditierung am neuen Standort in Essen

Neuanschaffung eines Großrahmen-Scherversuchsstandes (50 x 50 cm)

Im Zuge der Neueinrichtung und Modernisierung des Prüflabors wurde ein Großrahmenschergerät der Wille Geotechnik mit einer Rahmengröße von 50 x 50 cm angeschafft, so dass nun auch Reibungsversuche an Geokunststoffen und grobkörnigen mineralischen Baustoffen oder Kombinationen aus diesen Materialien mit deutlich höheren Auflastspannungen durchgeführt werden können. Die beiden Schergeräte mit einer Rahmengröße von 10 x 10 cm und 30 cx 30 cm stehen nach wie vor für Standardversuche zur Verfügung.

Neuanschaffung eines Großrahmen-Scherversuchsstandes (50 x 50 cm)

Anerkannter Ausbildungsbetrieb – Wir bilden weiter aus!

Die Limes GmbH ist anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Essen und bildet nach den guten Erfahrungen der Vergangenheit eine weitere Person zur staatlich anerkannten Baustoffprüferin aus. Aus Sicht der Geschäftsführung kann nur über die hausinterne Ausbildung junger Mitarbeiter (-innen) die Zukunft des Unternehmens langfristig gesichert werden. Aus dieser Motivation heraus wird der Ausbildungsbetrieb weiter ausgebaut.

Der Ausbildungsverantwortliche ist Herr Peter Schreiber, der zusammen mit Herrn Gerd Müller und Frau Renata Garbar, den beiden Prüflaborleitern, die fachliche und technische Ausbildung gemäß des Rahmenausbildungsplanes der IHK übernimmt. Intern wird die Ausbildung an die Standards der Akkreditierung unter Berücksichtigung des Qualitätsmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 17020 und 17025 ausgerichtet, um ein Höchstmaß an Qualität zu gewährleisten.

Anerkannter Ausbildungsbetrieb – Wir bilden aus!